Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Karim Kahtan für die Tätigkeiten als Saxophonist

  • § 1 Geltungsbereich

Diese AGB gelten für alle Vertragsverhältnisse von Karim Kahtan mit seinen Kunden. Vertragspartner ist die Karim Kahtan, Maybachstr. 32, 50670 Köln, Tel. 0177-4241263. 

 

 

  • § 2 Vertragsgegenstand

Karim Kahtan verbucht seine Tätigkeiten als Saxophonist für die jeweilige Veranstaltung des Kunden. 

 

 

  • § 3 Vertragsschluss

(1) Als feste Vereinbarung gelten schriftliche wie auch mündliche Absprachen. Sobald der Kunde Daten wie seine Anschrift, die Anschrift der Auftrittslocation und die Uhrzeiten sowie die Art der Darbietung Herrn Karim Kahtan mitteilt, gilt dies als feste vereinbarte Buchung und bedarf keiner separaten Auftragsbestätigung oder eines Vertrages per Unterschrift aus Vereinfachungsgründen - Gebrauch der Vertragsfreiheit. 

Auf Verlangen, kann natürlich ein richtiger Vertrag aufgesetzt werden, worin beide Parteien unterschreiben. 

  • § 4 Preis

Der Preis bemisst sich anhand des Aufwands und der Spieldauer. Es können Fahrtkosten- und evtl. Übernachtungskosten hinzukommen. Es ist nach der Darbietung die Gage in Bar zu zahlen oder wenn anders vereinbart per Überweisung. 

 

 

  • § 5 Kündigung/ Absage:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Email) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemaß § 312 g BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

Karim Kahtan

c/o Ring & Weisbrodt Patentanwaltsgesellschaft mbH

Hohe Straße 33

40213 Düsseldorf

 

Telefon: 01774241263

Email: mail@scope-intermedia.de

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben.

 

 

  • § 6 Kündigung, Widerruf

(1) Eine Kündigung des Künstlervermittlungsvertrages ist nicht möglich.

 

(2) Der Kunde hat gem. § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB kein Recht zum Widerruf des Vermittlungsvertrages.

 

 

  • § 7 Haftung

(1) Die Haftung von Karim Kahtan beschränkt sich auf die ordnungsgemäße Durchführung des Künstlervertrages und schließt die Haftung für leicht fahrlässige Sachschäden aus. 

(2) Preisverhandlungen nach der Show zu führen in Fällen wie Verspätung, falsche Musikrichtung etc. ist ausgeschlossen. 

(3) Der Vertragspartner hat eine Aufsichtspflicht. Diese bedeutet, dass er sicher stellt, dass Karims Instrumente sowie Technik weder zerstört noch gestohlen werden. Sollte das der Fall sein, muss er die Kosten für die Reparatur oder einen Neukauf übernehmen. 

 

 

  • § 8 Mitwirkungspflichten des Kunden

(1) Der Kunde ist verpflichtet, alles notwendige zu unternehmen, damit der gebuchte Auftritt ordnungsgemäß durchgeführt werden kann. Er oder ein vorgegebener Ansprechpartner muss telefonisch erreichbar sein, falls Karim Kahtan den Auftrittsort nicht finden kann oder dieser muss im Vorfeld als Wegbeschreibung zugesendet werden. Sollte der Kunde nicht wie vereinbart telefonisch erreichbar sein, und sollte es aus diesem Grund nicht zum Auftritt kommen, so fallen in diesem Fall 100% des ausgemachten Betrages an.

(2) Sollte ein Technical Rider im Vorfeld gesendet worden sein, ist sicher zu stellen, dass alles an Technik vor Ort ist, um einen guten Auftritt zu gewährleisten. Sollte Technik fehlen, oder ein DJ nicht vor Ort sein, obwohl einer hätte da sein sollten, muss der Vertragspartner in Kauf nehmen, dass die Qualität des Auftritts darunter leiden kann. Eine Preisminderung ist ausgeschlossen. 

 

  • § 9 Rechte von Karim Kahtan 

(1) Der Kunde wird gebeten, die Persönlichkeitsrechte von Karim Kahtan zu beachten. Fotos und Videos vom Auftritt für private Zwecke sind problemlos möglich, die öffentliche Verbreitung ist jedoch nur nach Rücksprache erlaubt. 

 

(2) Bei hoher Termindichte ist es nicht immer möglich, die Vorstellung zur vereinbarten Zeit zu beginnen. Verschiebungen bis zu einer halben Stunde vor und nach der vereinbarten Zeit sind vom Kunden in Kauf zu nehmen. 

 

(3) Karim Kahtan  haftet nicht für Sachschäden beim Kunden, die leicht fahrlässig herbeigeführt worden sind.

 

  • § 10 Speicherung von Vertragsdaten

Die Vertragsdaten werden zwecks Durchführung des Vertrages gespeichert und nach Abwicklung vollständig gelöscht. Bis zur Löschung können die gespeicherten Daten vom Kunden jederzeit schriftlich angefragt werden.

 

 

Sollten Sie Fragen zu den AGB’s haben setzen Sie sich bitte mit mir in Kontakt!